Fallseminar Melderecht 2017

Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende der Einwohnerdienste, die sich anhand von Praxisfällen den Überblick über die Rechtsgrundlagen und den Umgang mit den wesentlichsten melderechtlichen Sachverhalten verschaffen wollen.

Inhalt

• Die Rechtsgrundlagen des Melderechts
• Definition und Merkmale zur Unterscheidung von Niederlassung und Aufenthalt
• Niederlassungsfreiheit und die Pflicht zur An- und Abmeldung
• Der melderechtliche Umgang mit Kollektivhaushalten
• Die melderechtliche Beurteilung des Aufenthalts in Alters- und Pflegeheimen

Ausbildungsmethodik

Kurzreferate und gemeinsame Bearbeitung von Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch und Diskussion

Um einen optimalen Lerneffekt zu erzielen, wird die Teilnehmerzahl pro Seminar auf 20 beschränkt. Es wird eine Tagungsdokumentation mit einer Zusammenfassung der Lerninhalte abgegeben.

Seminarprogramm

09.00 – 09.30 Kurztheorie: Rechtsgrundlagen der Einwohnerdienste
• Gesetzliche Grundlagen der Einwohnerdienste
• Der Wohnsitzbegriff
• Niederlassung und Aufenthalt
• Der Wohnsitz Unmündiger, Bevormundeter und umfassend Verbeiständeter
09.30 – 11.45 Fallbeispiele zu Niederlassung und Aufenthalt
dazwischen Kaffeepause, Erfahrungsaustausch
11.45 – 12.00 Zusammenfassung und Lehren aus den Fallbeispielen
12.00 – 13.00 Mittagspause
13.00 – 13.30 Kurztheorie: Die Meldepflicht in Kollektivhaushalten und insbesondere in Alters-
und Pflegeheimen
• Was ist ein Kollektivhaushalt
• Kollektivhaushalte mit und ohne persönliche Meldepflicht
• Die Meldepflicht in Alters- und Pflegeheimen, Therapiestationen und im betreuten Wohnen
13.30 – 14.30 Fallbeispiele zur Meldepflicht in Kollektivhaushalten
14.30 – 14.45 Zusammenfassung und Lehren aus der Meldepflicht in Kollektivhaushalten
14.45 – 15.00 Biopause
15.00 – 16.00 Fallbeispiele Verfahrensfragen bei den Meldepflichten
• Fristen für die An- und Abmeldung
• Vorgehen beim Wegzug ohne Abmeldung
• Beweispflicht und Beweisanforderungen
• Auskunft des Meldepflichtigen und von Drittpersonen
16.00 – 16.15 Seminarauswertung und Abschluss


Kursorte / Termine

Seminaranmeldung hier

Sissach:23. Mai 2017Landwirtschaftliche Schule Ebenrain (Alle Kantone)
St. Moritz:26. Juni 2017Hotel Laudinella (GR)

 

Anmeldeschluss

Die Anmeldung ist bis eine Woche vor Kursbeginn möglich. Wegen der beschränkten Platzzahl werden die Teilnehmenden nach dem Datum des Eingangs der Anmeldungen berücksichtigt.

Seminarleiter / Referent

Peter Rütimann, lic. iur., Rechtsanwalt Winterthur
Rechtskonsulent und Ausbilder des Verbands der Schweizerischen Einwohnerdienste (VSED)

Seminargebühr

Einzelpreis: CHF 500.00
VSED-Mitglieder: CHF 450.00
Gruppenpreis: CHF 400.00 bei mehreren Teilnehmern pro Gemeinde

Die Kosten beinhalten Seminarkosten, Dokumentation und Verpflegung (Mittagessen und Kaffeepausen)

Kurssekretariat

Das Kurssekretariat steht Ihnen für Rückfragen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Veranstalter

Haus Im Inneren Lind
Rütimann Rechtsanwälte
Lindstrasse 6
Postfach 2223
8401 Winterthur
Tel. 052 269 11 00
Fax 052 269 11 09
E-Mail: kanzlei
Website: https://www.lind.team